Arbeitskreis Rindermast & Fresserproduktion

In Oberösterreich wurde 2001 mit dem Bildungsangebot durch die Arbeitskreise gestartet. Mit dem Arbeitsjahr 2014/15 gibt es in Oberösterreich momentan 101 Betriebe, die in 6 Arbeitskreisen das Bildungsangebot des LFI der Landwirtschaftskammer OÖ in Anspruch nehmen (Niederösterreich 111 Betriebe / 9 Arbeitskreise, Steiermark seit 2008 – 11 Betriebe / 1 Arbeitskreis).  Diese unterteilen sich momentan in 5 Rindermastarbeitskreise und 1 Fresserarbeitskreis (Start 2013).

 

Was bietet der Arbeitskreis Rindermast?

Durch kleine Gruppen bestehend aus ca. 15 - 25 Landwirten können die einzelbetrieblichen Beratungen bestmöglich durchgeführt werden. Mit der begleitenden Beratung durch die Österreichische Rinderbörse und die Landwirtschaftskammer OÖ werden Daten auf Basis einzelbetrieblicher Aufzeichnungen erhoben und aufgezeichnet. Weiters werden produktionstechnische und ökonomische Kennzahlen analysiert und verglichen, Schwachstellen aufgezeigt und Verbesserungsmöglichkeiten sichtbar gemacht.

Die Datenerfassung, Aufzeichnung und Bestandesverwaltung wird momentan mittels zugekauftem Computerprogramm (LBG Mastrind) erledigt.

Durch die ständige zielgruppenorientierte Weiterbildung und Beratung wird ein wesentlicher Beitrag zu einer höchstmöglichen Qualifikation unserer Landwirte beigesteuert, welches sich in einer positiven Entwicklung unserer Betriebe wiederspiegelt.

2014 wurden österreich eit 18.062 Maststiere und 3.587 Fresser ausgewertet. Damit wurde den teilnehmenden Landwirten ein wichtiger Überblick über ihre Produktion gegeben.

Kosten:

Jährlicher Mitgliedsbeitrag: aktuell € 80,-
Einmalig Anschaffungskosten LBG Mastrind € 240,- (ermäßigter Preis für AK Mitglieder)
 
Beratungsangebot:

  • jährlicher BZA Abschluß
  • überbetrieblicher Kennzahlenvergleich
  • Exkursionen und Betriebsbesuche
  • Rationsoptimierung
  • Beratung zum Stallbau, Stallklima und Produktionstechnik
  • Fachvorträge
  • Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen

 

 

Arbeitskreis Rindermast

Anton Andeßner
Telefon: 0664 / 38 27 934

anton.andessner@ad.rinderboerse.at